"Berufung - Der Ruf zum glücklichen Leben"

 

Ich habe in den letzten Jahren immer wieder Seminare zu diesem Thema gehalten. Es ist nicht nur eine unserer größten Sehnsüchte, unser Potential zu entwickeln und zu leben. Es ist eigentlich auch unsere heilige Pflicht. Bereits in der Bibel gibt es das Gleichnis mit den Talenten. Da wird derjenige, der seine Talente aus Vorsicht im Acker vergräbt, ziemlich abgestraft.

 

Unser Potential verlangt nach uns, es ruft nach uns. Nicht umsonst spricht man hier von "Be-ruf-ung". Denn dieses Potential will gelebt werden, der Acker will bearbeitet  und die Früchte geerntet werden. Solange wir noch nicht soweit sind, dass wir unser inneres Potential auch wirklich im Außen leben, sind wir unzufrieden. Wir spüren an einer stetigen inneren Suchbewegung, dass wir noch nicht dort angekommen sind, wo wir eigentlich hinwollen.

 

Das Leben ist natürlich ständige Weiterentwicklung. Einer unserer inneren Navigatoren ist unsere Sehnsucht. Der gilt es Raum zu geben und auf sie zu hören. Denn sie sagt uns, was in unserem Leben für unsere Erfüllung fehlt.

 

Meine Methode der Zukunftvisionsarbeit erlaubt dem einzelnen, die eigenen Sehnsüchte auf einer tieferen Ebene zu erkennen. Das heißt, es kommt Licht und Bewusstsein ins Unbewusste und dann kann die Person ihr Leben dementsprechend gestalten und ausrichten. Der erste Schritt in der Zukunftsvisionsarbeit ist die Imagination und der zweite Schritt ist die strategische Planung. Denn jeder Traum bleibt Schall und Rauch, solange es nicht gelingt, ihn in die Realität umzusetzten.